Debian-Version anzeigen: Einfach und schnell

Debian ist neben Ubuntu eine der gängigsten Distributionen, die Nutzer unter Linux einsetzen. Vor allem professionelle Anwender verwenden gerne die 1993 entwickelte Ursprungsversion, da sie deutlich flexibler ist und auf Open-Source-Software setzt. Insbesondere, wenn Sie eine der freien Softwares installieren, hilft Ihnen die Debian-Version dabei, das richtige Paket herunterzuladen. Außerdem benötigen Sie Ihre aktuelle Version, wenn Sie in Foren nach Hilfestellungen suchen. Doch wie können Sie sich Ihre Debian-Version anzeigen lassen?

Debian-Version anzeigen: Terminal

Ein Weg, die sich Debian-Version anzeigen zu lassen, führt über das Terminal – häufig auch Kommandozeile genannt. Für diese gibt es gleich mehrere Befehle, die die aktuelle Version anzeigen. Aber immer gilt es, zuerst das Terminal zu öffnen. Entweder Sie nutzen dafür die Tastenkombination [Alt] und Funktionstaste [F2] und geben in das Eingabefeld den Befehl „gnome-terminal“ ein. Oder Sie wählen das Terminal direkt über das Startmenü aus. In der Kommandozeile lässt sich mit den folgenden Befehlen die Debian-Version anzeigen.

Hinweis

Gnome ist eine der beliebtesten Desktop-Umgebungen unter Debian. Sollten Sie eine Alternative und damit auch eine andere Software für die Kommandozeile verwenden, müssen Sie entsprechend einen anderen Weg einschlagen, um zum Terminal zu gelangen.

Terminalbefehl cat

Ein Befehl, mit dem Sie sich in der Kommandozeile die Debian-Version anzeigen lassen, lautet:

cat /etc/debian_version

Die Version wird Ihnen direkt in der nächsten Zeile angezeigt.

Terminalbefehl lsb_release

„lsb_release“ ist ein weiterer Befehl, mit dem Sie sich Ihre Debian-Version anzeigen lassen. Mit „lsb_release -a“ erhalten Sie Informationen zu allen Basisversionen Ihrer Distribution, während „lsb_release -d“ eine Kurzausgabe mit der Version anzeigt.

Debian-Version anzeigen: GUI

Außer über das Terminal können Sie sich die aktuelle Debian-Version auch über ein grafisches Tool anzeigen lassen. Dazu müssen Sie einfach die Software Hardinfo installieren, sollte sie nicht bereits auf dem System vorhanden sein. Die Software installieren Sie mit folgendem Befehl im Terminal:

apt-get install hardinfo

Sobald Sie das Programm gestartet haben, können Sie die aktuelle Debian-Version über „Operating System“ unter „Computer“ einsehen.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!