Zorin OS 16: Was kann das Linux-System?

Die 16. Version der Linux-Variante Zorin OS basiert auf Ubuntu 20.04, bietet die Gnome-Desktopumgebung und begeistert mit schicken Desktop-Layouts, die an Windows erinnern und einen Umstieg von Windows leicht machen. Mit flüssiger Navigation, praktischer Android-Koppelung, optimierter Performance, vielen vorinstallierten Programmen sowie zahlreichen Tools aus dem Repository präsentiert sich Zorin OS 16 als starke Konkurrenz zu Namen wie Windows und macOS.

MyDefender von IONOS

Cyber Security aus Deutschland!

Schützen Sie alle Geräte mit intelligenten Analyse-Tools und automatischen Backups vor Ransomware, Viren und Datenverlust.

Voll skalierbar
Sicher
Automatisiert

Welche Besonderheiten bietet Zorin OS 16?

Das Linux-Derivat Zorin OS erschien als Version 1.0 bereits im Jahr 2009 und reicht inzwischen (2022) bis zur Version Zorin OS 16. Durch den Ubuntu-20.04-Unterbau fällt die Bedienung sowohl Anfängern als auch Nutzern mit Erfahrungen in Linux sehr leicht. Dank praktischer „Out of the Box“-Funktionalität bietet Zorin OS bereits in der Gratisversion vorinstallierte Open-Source-Software, Unterstützung für Windows-Programme, einfache Installation und ein hochwertiges Design.

Mit folgenden Funktionen und Besonderheiten kann das Betriebssystem begeistern:

Intuitive Installation

Genau wie Ubuntu und Linux Mint fällt die Installation von Zorin OS besonders leicht und unterstützt per VirtualBox die Einrichtung der Distribution in virtuellen Maschinen. Wenn Sie einen USB-Stick bootfähig machen, ist sogar eine Live-USB-Installation möglich. Unmittelbar nach der Installation stellt die Distribution ihren Nutzern die Funktionalität von Zorin OS vor.

Angenehmes Desktop-Layout

Die Desktopumgebung basiert auf Gnome und sollte zumindest für Linux- und Ubuntu-Nutzer keine Überraschung oder Umstellung sein. Layout und Design der „Zorin Desktop“-Umgebung wurden angenehm aufpoliert und orientieren sich an Windows und macOS, was deren Nutzern eine vertraute, schicke Optik bietet. Die Taskleiste lässt sich flexibel anpassen, während die an Windows erinnernde Bedienung intuitiv und flüssig läuft.

Hochwertige Themes

Eine weitere praktische Funktion: Nach Bedarf wechselt das elegante Design je nach Tageszeit zwischen Dark und Light Themes, während das bereits integrierte Active Wallpaper die Farbtöne im Verlauf des Tages sanft ändert und anpasst. Um Layout und Themes nach Bedarf zu individualisieren, ist nur das kostenlose Customization-Tool Gnome Tweaks nötig. Weitere Design-Funktionen sind ein Nachtmodus inklusive Blaulichtfilter, ein Touchscreen-optimiertes Layout und ein Nicht-stören-Modus.

Smartphone-Koppelung

Standardmäßig unterstützt Zorin OS eine Koppelung mit Android-Smartphones. Hierzu ist lediglich die kostenlose App Zorin Connect nötig. Auf diese Weise lassen sich mühelos Smartphone-Medien auf dem Desktop anschauen, Messenger über Zorin OS nutzen und Dateien zwischen Geräten transferieren.

Steam-Unterstützung

Für Gamer ist die Steam-Unterstützung besonders interessant. Nach einer simplen Nachinstallation der Steam-App aus dem Ubuntu-Repository steht Steam zur Verfügung, muss jedoch unter Umständen noch manuell um zusätzliche Libraries ergänzt werden. Da die meisten Steam-Spiele keine Linux-Unterstützung bieten, ist dies jedoch eine eher zu vernachlässigende Funktion.

Windows-Kompatibilität mit WINE

Windows-Umsteiger, die sich trotz Wechsel zu Zorin OS nicht von Windows-Programmen trennen möchten, können mit dem Windows-Emulator WINE auch Windows-Anwendungen ausführen und nutzen, sofern das Programm unter WINE läuft.

Vier Zorin-OS-Varianten

Besonders auffällig im Vergleich zu anderen kostenlosen Linux-Distributionen: Zorin OS 16 gibt es in den Versionen Core, Lite, Education und Pro. Während die Lite-Version aufgrund des geringen Ressourcenverbrauchs vor allem für ältere Geräte gedacht ist, bieten die kostenlosen Standardversionen Core und Education alle nötigen Funktionalitäten inklusive vorinstallierter Software, verschiedenen Desktop-Designs und Gnome-Desktopumgebung. In der Education-Version, die sich auf Lehreinrichtungen fokussiert, sind Lernprogramme und Remotefunktionen inklusive. Die Pro-Version wiederum kostet rund 40 Euro und bietet weitere hochwertige Desktop-Layouts im Stil von Windows 11 oder macOS, vielfältige Wallpaper und einen Zorin Support.

Vielfältige Tools

Wie Ubuntu kommt Zorin OS mit allen wichtigen vorinstallierten Programmen für Büroarbeit, Entertainment oder alltägliches Surfen im Internet. Dazu zählen u. a. LibreOffice, Firefox-Browser sowie weitere nachinstallierbare Browser, ein Mediaplayer, die Bildbearbeitungssoftware GIMP, der Windows-Emulator WINE und ein Mail-Client. Für weitere Ergänzungen und Tools bietet das System die Ubuntu-Repositories, Flathub oder den Snap-Store.

Systemvoraussetzungen für Zorin OS

Je nach Version sind verschiedene Systemanforderungen zu beachten:

  • Lite: 64-Bit-Prozessor (700 MHz Single Core), 512 MB RAM, 8 GB Speicher, 640 x 480 px Bildschirm
  • Core/Education: 64-Bit-Prozessor (1 GHz Dual Core), 2 GB RAM, 10 GB Speicher, 800 x 600 px Bildschirm
  • Pro: 64-Bit-Prozessor (1 GHz Dual Core), 2 GB RAM, 20 GB Speicher, 800 x 600 px Bildschirm

Alle Vor- und Nachteile von Zorin OS

Im Folgenden geben wir Ihnen einen praktischen Überblick über die Vor- und Nachteile von Zorin OS.

Vorteile Nachteile
✔ Elegantes Desktop-Layout in Anlehnung an Windows und macOS ✘ Trotz Fokus auf Linux-Neulinge erfordert das Nachrüsten und Individualisieren Einarbeitungszeit
✔ Besonders einfache Installation auch als Live-USB oder per VirtualBox ✘ Bedienung und Anpassung über Kommandozeilen-Tool ist für Anfänger komplex
✔ Smartphone-Koppelung über Zorin Connect ✘ Kostenpflichtige Pro-Version rechtfertigt trotz zusätzlicher Layouts und Funktionen den Preis kaum
✔ Out-of-the-Box-Funktionalität mit vielen vorinstallierten Programmen, zahlreichen nachinstallierbaren Tools und Windows-Kompatibilität dank WINE ✘ Steam-Nutzung richtet sich ehr an IT-affine Gamer und bietet nur wenige Steam-Spiele mit Linux-Unterstützung
✔ Angenehme Bedienung und starke Performance ermöglichen einfache Umstellung von Windows auf Linux-Funktionalitäten ✘ Vorinstallierte Uncomplicated Firewall (UFW) nicht standardmäßig aktiviert

Zorin OS 16: Entwicklung und Prognosen

Die Ursprünge von Zorin OS liegen in einem Schulprojekt der Brüder Artyom und Kyrill Zorin, die auf ihrer Programmierung aufbauend für Weiterentwicklung und Marketing des Zorin-Betriebssystems ein eigenes Unternehmen gründeten. Die intuitive Bedienung ohne viel manuelle Nacharbeit in den Einstellungen ist dem wenig technikaffinen Vater der Zorins zu verdanken. Die Brüder heuerten ihn als Tester an, um Navigation und Bedienung möglichst einsteigerfreundlich zu gestalten.

Dank intuitiver Funktionen und einem Fokus auf Umsteiger von bekannten Betriebssystemen präsentiert sich Zorin OS 16 als eine besonders flüssige Linux-Distribution. Die verschiedenen Versionen und die erweiterbare Funktionalität sprechen ein breites Publikum an und setzen keine intensiven Linux-Vorkenntnisse voraus. Daher ist davon auszugehen, dass sich Zorin OS vor allem unter Linux-Anfängern weiter zunehmender Beliebtheit erfreuen wird.

Sicherheitsaspekte im Detail

Wie die meisten Linux-basierten Distributionen bietet auch Zorin OS regelmäßige Updates für Systemkomponenten, um Sicherheitslücken zu schließen und Programme zu aktualisieren. Die Linux-Sicherheitsfunktionen wiederum stellen einen robusten Schutz gegen Malware bereit. Dennoch sollte man bei nachinstallierten Programmen auf aktuelle Versionen und seriöse Entwickler achten. Ein Kritikpunkt hinsichtlich der Sicherheit ist die standardmäßig deaktivierte Firewall, die Nutzer also erst aktivieren müssen.

Für welche Nutzer eignet sich Zorin OS?

Zorin OS eignet sich für Linux-Neueinsteiger, Ubuntu-Anfänger und Windows-Umsteiger, die keine intensiven Linux-Kenntnisse mitbringen und sich auf praktische Navigation, intuitive Bedienung/Navigation und vertraute Layouts verlassen wollen. Dennoch ist zu betonen, dass eine Einarbeitung in Linux und Ubuntu erforderlich ist, um alle Funktionen optimal zu nutzen.

Zorin-OS-Alternativen

Das Angebot an Linux-Distributionen für Laptop und PC wird jährlich größer. Wer kein Interesse am Windows-Konkurrenten Zorin OS hat, kann u. a. zu folgenden praktischen Linux-Varianten greifen:


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz