Die Bedeutung von URLs für SEO

Wir alle wissen, dass die Hauptadresse einer Website wichtig ist. Eine Homepage-URL, die im Gedächtnis haften bleibt, hilft neugierigen potenziellen Kunden, Ihre Seite leichter zu finden. Diese Überzeugung von der Wichtigkeit der Domain-URL wird auch durch zahllose Meldungen über Unternehmen bestärkt, die Millionen von Dollar für einprägsame und leicht zu merkende Domains bezahlen.

Tipp

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen einer URL und einer Domain zu verstehen. Die Domain ist die Hauptadresse einer Website. Eine URL hingegen kann die Adresse einer beliebigen Seite auf einer Website sein. 

Hier können Sie mehr über die verschiedenen Arten von Domains in einem eigenen Artikel erfahren.

Auf der anderen Seite lesen wir im Internet selten etwas über die Bedeutung all der anderen URLs, die um diese Hauptdomain herum aufgebaut sind - die Subdomains. Dieser Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist ein bisschen zu technisch, als dass die Mainstream-Medien darüber berichten würden, aber die Zeichen und die Struktur dieser URLs können den Unterschied ausmachen, ob Suchmaschinen in der Lage sind, alle Seiten Ihrer Website zu finden und zu ranken.

In diesem Artikel erfahren Sie die Best-Practices für suchmaschinenoptimierte URLs sowie Tipps, wie Sie mehr Kunden anziehen, die Crawlability Ihrer Website verbessern und die Lebensdauer Ihres Evergreen-Contents verlängern können.

Domains günstig kaufen

Domains so einzigartig wie Ihre Ideen. 

Worauf warten Sie? Registrieren Sie jetzt Ihre Wunsch-Domain mit IONOS!

E-Mail-Postfach
Wildcard SSL
Persönlicher Berater

Suchmaschinenfreundliche URLs erstellen

Auf einer gut gestalteten Website können wir uns zurechtfinden, ohne jemals darüber nachdenken zu müssen, welche URL jede Seite hat. Dabei spielen URLs fast immer eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Besucher von Suchmaschinen auf eine Website zu bringen.

Die URL ist der exakte Ort einer Seite. Sie ist genau das, was ein Suchmaschinen-Crawler in der Lage sein muss zu lesen und zu verstehen, um überhaupt auf eine Seite zugreifen zu können. Sie sollten die folgenden Best Practices für den URL-Aufbau beachten, um sicherzustellen, dass Suchmaschinen-Crawler keine Probleme beim Zugriff auf Ihre Website haben.

Eine Homepage erstellen mit IONOS

MyWebsite ist die schlüsselfertige Lösung für Ihre professionelle Präsenz im Internet inklusive persönlichem Berater!

SSL-Zertifikat
Domain
E-Mail-Postfach

Stellen Sie sicher, dass Google Ihre URLs lesen kann

Eins der wichtigsten Faktoren für eine Website-URL ist die Lesbarkeit, und zwar nicht nur für Menschen. Crawler von Suchmaschinen, wie der Googlebot, müssen in der Lage sein, die in Ihrer URL verwendeten Zeichen zu erkennen, um Ihre Website zu finden. Es ist extrem wichtig zu wissen, dass nicht jede Taste auf Ihrer Tastatur von Google und anderen Suchmaschinen gelesen werden kann. Wenn Sie eine URL für eine Website erstellen, halten Sie sich am besten an die Standard-Zahlen und -Buchstaben, die auf der Tastatur zu finden sind, sowie an den Bindestrich (-) und den Vorwärts-Schrägstrich (/).

Hier sehen Sie welche Zeichen sicher oder unsicher für URLs sind:

Zeichen

Beschreibung

Sichere Zeichen

 

abcdefghijklmnopqrstuvwxyz

0123456789

 -

/

 
  • Diese Zeichen sind alle sicher. "-" kann verwendet werden, um Keywords hervorzuheben, und "/", um separate Abschnitte Ihrer Website anzuzeigen.
 
  • Das Hinzufügen von Satzzeichen zu Ihren URLs wird nicht empfohlen, da nicht alle Satzzeichen vom Googlebot erkannt werden und einige dieser Zeichen andere Funktionen in URLs haben
 

Funktionale Zeichen

 

 

 #?&@+~:

 
  • Diese Zeichen haben besondere Funktionen, wenn sie in einer URL verwendet werden
     
  • Verwenden Sie diese Zeichen in Ihren URLs nur, wenn Sie bereit sind, sich die Zeit zu nehmen, um zu verstehen, wie sie für ihre spezielle Funktion verwendet werden
     
  • Auch “/” ist technisch gesehen ein funktionales Zeichen, aber seine Funktion ist bereits oben erklärt und relativ einfach zu verwenden, daher wird es hier als sicheres Zeichen aufgeführt
 

Unsichere Zeichen

 

 

[ ]{}| \”%~# <>

 
  • Diese Zeichen sollten definitiv nicht in URLs verwendet werden
     
  • Beachten Sie außerdem, dass alle URLs in Kleinbuchstaben geschrieben werden sollten
     
  • Wer neu im Online-Marketing ist, sollte sich an die sicheren Zeichen halten
 

Best-Practices für URLs, die mit H1s verknüpft sind

Viele CMS generieren automatisch eine Seiten-URL aus dem Titel des Artikels (auch bekannt als H1). Bei einigen CMS können Sie die URL und H1 separat bearbeiten.

Wenn Ihr CMS keine Unterscheidung zwischen der URL und der H1 zulässt und automatisch Ihre URL direkt aus dem Haupttitel jedes Beitrags generiert, achten Sie darauf, dass Sie auch in diesem Titel keine funktionalen oder unsicheren Zeichen verwenden. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Titel für die H1 für jede Seite eindeutig ist. Dies verhindert Probleme durch doppelte URLs, die Ihr Ranking beeinträchtigen können.

Tipp

Wenn Sie zu viele Ähnlichkeiten zwischen Seiten-Tags und Inhalten auf Ihrer Website haben, kann dies zu Problemen mit Duplicate Content führen. Dies kann sowohl Ihr Ranking bei Google beeinträchtigen als auch Ihre Besucher verwirren. 

Helfen Sie Google und finden Sie Seiten mit optimalen URLs

Suchmaschinen wie Google verwenden nicht nur URLs, um einzelne Seiten Ihrer Website anzuzeigen: Suchmaschinen-Crawler verwenden auch Ihre URL-Struktur, um Ihre Website abzubilden. Sie hilft dem Googlebot, alle Ihre Seiten zu finden und herauszufinden, wie Ihre Inhalte zusammenhängen. Eine gut durchdachte Struktur für Ihre URLs macht es für Google einfacher, Ihre Website zu crawlen und zu indizieren.

Um eine logische Struktur für eine Website zu erstellen, folgen Sie einfach den Standard-URL-Best-Practices: Ihre Homepage sollte Ihre Haupt-URL haben, dann sollten die Hauptseiten für jeden Unterabschnitt auf dieser Haupt-URL aufgebaut sein.

  • Wenn Ihre Domain-URL also fahrrad.beispiel lautet
  • So könnte die URL für den Blog-Menübildschirm fahrrad.beispiel/blog lauten
  • Und vielleicht gibt es in diesem Blog einen speziellen Bereich namens Tipps und Tricks: fahrrad.beispiel/blog/tipps-und-tricks
  • Die URL für einen Artikel in diesem Blog könnte lauten: fahrrad.beispiel/blog/tipps-und-tricks/wie-wechselt-man-einen-reifen

Wenn Sie Ihre Seiten auf diese Weise aufteilen, wird es für Google einfacher, Ihre Website zu indizieren. Klare, logische URLs lassen auch die Auflistungen Ihrer Website auf der Suchmaschinenergebnisseite (SERP) ansprechender aussehen.

Benutzen Sie eine optimale URL wie https://www.ionos.de/marketing/rankingcoach erstellt Google die ansprechende URL mit Pfeilen, die auf “Hilfe” und “Online Marketing” zeigen. Dies lenkt die Augen der Suchenden auf die gesuchten Keywords, zieht mehr Klicks an und sieht viel professioneller und klickbarer aus als eine Reihe von zufälligen Zahlen und Buchstaben.

SEO steigern mit der optimalen URL

Die Verwendung von bewährten URL-Praktiken kann Ihr SEO in vielerlei Hinsicht verbessern, aber einer der wichtigsten Aspekte ist, dass sie wertvollen Platz für Keywords bietet. Dies ist nützlich für umständliche Long-Tail-Keyword-Phrasen, da die in Ihrer URL verwendeten Keywords im Kontext eines Satzes keinen Sinn ergeben müssen. Achten Sie darauf, die wichtigsten Keywords, auf die Sie abzielen, in Ihrer URL zu platzieren. Verwenden Sie Bindestriche, um die verschiedenen Wörter darin zu trennen. Wenn zum Beispiel ein Blogger einen Artikel schreibt, der versucht, Traffic von Leuten zu bekommen, die "Wie repariere ich eine Reifenpanne?" googeln, könnte die URL dieser Seite so aussehen:

  • fahrrad.beispiel/blog/tipps-und-tricks/wie-macht-man-einen-reifenwechsel

Durch Hinzufügen dieses zusätzlichen Abstands wird sichergestellt, dass Google die in Ihrer URL enthaltenen Keywords erkennt. Die URL sowie die H1- und H2-Zeilen sind wichtige Keyword-Positionen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre wichtigsten Keywords an diesen Stellen einfügen, um Ihre Rankings zu verbessern.

SEO mit rankingCoach von IONOS!

Verbessern Sie Ihr Google-Ranking mit der Optimierung Ihrer Website ganz ohne Vorkenntnisse!

Einfach
Passend
24/7 Support

Die besten URLs für Evergreen-SEO

Ein effektiver Weg, um langfristigen Marketingnutzen aus SEO zu ziehen, ist die Erstellung von Evergreen-Content. Dies ist ein Inhalt, der in Suchmaschinen ganz oben gelistet wird, der relevant bleibt und Website-Besucher für eine lange Zeit anzieht.

Zum Beispiel wird ein Artikel für den Blog einer Website für Film-Merchandise über die besten Horrorfilme dieses Jahres wahrscheinlich nicht den Suchenden angezeigt, die nach den besten Horrorfilmen des kommenden Jahres suchen.

Ein Artikel, der über die besten Horrorfilme aller Zeiten geschrieben wurde, könnte dagegen lange Zeit relevant bleiben und viele Besucher anziehen, da dieser Inhalt nicht durch die Daten der erwähnten Filme in gleicher Weise beschränkt ist.

Google möchte den Nutzern die relevantesten und aktuellsten Inhalte zeigen. Aus diesem Grund werden Inhalte, die Daten aus früheren Jahren im Titel haben, oft schlechter ranken als ähnliche Inhalte mit aktuellen oder überhaupt keinen Datumsangaben.

Der Schlüssel, um Ihre Inhalte langlebig zu machen, besteht darin, über Themen zu schreiben, die für die Nutzer auch in den kommenden Jahren relevant und interessant bleiben.

Viele Marketer umgehen dieses Problem, indem sie die Daten ihrer Inhalte aktualisieren und sie anpassen, um sicherzustellen, dass sie relevant bleiben. Mit solchen langlebigen Themen brauchen diese Änderungen nur klein zu sein, aber sie können Unternehmern helfen, ihre Top-Ranking-Ergebnisse über viele Jahre zu halten, vorausgesetzt, der Vermarkter verfolgt die Rankings dieser Seiten und aktualisiert den Inhalt bei Bedarf.

Tipp

Wenn Sie langlebige Inhalte erstellen möchten, sollten Sie Keyword-Monitoring-Tools verwenden, wie sie in rankingCoach zu finden sind. Sie ermöglichen es Ihnen, die Rankings bestimmter Seiten und Keywords auf der Google-Ergebnisseite zu verfolgen, sodass Sie Ihre Inhalte zum richtigen Zeitpunkt aktualisieren und diese Evergreen-Rankings halten können.

URLs sind nicht etwas, das so einfach geändert oder aktualisiert werden kann, im Gegensatz zu den Standardinhalten, die auf einer Seite geschrieben werden, wie die Worte, die Sie gerade lesen. Wenn Sie die URL einer Seite ändern, die bei Google gut rankt, ohne die richtigen Weiterleitungen einzubauen, verlieren Sie die Rankings der alten Seite und müssen sich wieder nach oben arbeiten.

Die Neuindexierung Ihrer Website durch Google kann viele Wochen und Monate dauern, so dass der Verlust von Rankings etwas ist, das um jeden Preis vermieden werden sollte. Aus diesem Grund sollten Sie es vermeiden, irgendwelche Daten oder Details in Ihre URL einzubauen, die Ihren Inhalt datieren, insbesondere Datumsangaben. Wenn Sie Ihre URLs ändern müssen, sollten Sie sich unbedingt über die Grundlagen der Domain-Weiterleitung informieren. 

Fazit
  • URLs spielen eine wichtige Rolle, um Suchmaschinen-Crawlern wie dem Googlebot zu helfen, Ihre Website zu finden
  • URLs sind auch eine entscheidende Keyword-Position für SEO. Verwenden Sie Bindestriche in Ihren URLs, um Suchmaschinen zu helfen, Ihre Keywords zu lesen
  • Achten Sie darauf, dass Sie in Ihren URLs nur Zeichen verwenden, die die Crawler lesen können
  • Platzieren Sie keine Datumsangaben in Ihren URLs, wenn Sie möchten, dass diese auch in Zukunft für langlebige Inhalte verwendet werden können

Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!