10 SEO Tools im Vergleich

Für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) benötigt man Kennzahlen und Hilfsmittel. SEO Tools helfen Ihnen dabei, Ihrer Website bei Google & Co. eine gute Position zu verschaffen.

Was können SEO Tools?

Mit Suchmaschinenoptimierung versucht man die eigene Website so zu verbessern, dass Suchmaschinen (und hier allen voran Google) die Inhalte möglichst weit oben in den Suchergebnissen (SERPs) anzeigen. Diese Aufgabe sollte immer gestützt von Daten geschehen. SEO Tools helfen dabei, die Erfolge zu überwachen. Zudem helfen die Werkzeuge aktiv bei der Optimierung von Inhalten. Folgende Aufgaben können durch SEO Tools erledigt werden:

  • Keyword-Recherche: Zu welchen Keywords sollten Sie Inhalte produzieren?
  • Keyword Monitoring: Wie rankt Ihre Website momentan bei relevanten Keywords?
  • Analyse der Backlinks: Welche externen Seiten verlinken auf Ihre Inhalte?
  • Seitenstruktur-Analyse: Wie ist Ihre Seite aufgebaut? (Erzeugt auch eine Sitemap.)
  • Performance-Analyse: Lädt Ihre Website schnell genug?
  • Interne Link-Analyse: Ist Ihre interne Link-Struktur fehlerfrei?

Ahrefs

Das Tool-Set von Ahrefs wendet sich an Profis auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung. Dafür beinhaltet die Suite fünf kleinere Tools:

  • SiteExplorer: Liefert Informationen zum Backlink-Profil und wie Ihre Seiten im Ranking-Vergleich zur Konkurrenz stehen.
  • Keywords-Explorer: Hilft Ihnen dabei, relevante Keywords zu finden.
  • Site Audit: Zeigt alle wichtigen SEO-Daten zu Ihren Seiten an.
  • Rank Tracker: Lässt Sie nachverfolgen, wie sich das Ranking Ihrer Website im Verlauf der Zeit entwickelt.
  • Content Explorer: Sucht guten Content innerhalb Ihrer Branche und hilft, eigene Inhalte zu verfassen.

Ahrefs hat aber auch für SEO-Einsteiger und -Einsteigerinnen Angebote. Auf der Website finden Sie zahlreiche kostenlose Tools, die etwa bei der Keyword-Recherche helfen oder kleine Analysen zu Ihrer Website liefern. Erwarten Sie hier aber keine ausführlichen Berichte. Außerdem ist teilweise eine Anmeldung notwendig. Zusätzlich bietet Ahrefs viele Materialien, mit denen Sie die Feinheiten der Suchmaschinenoptimierung lernen können.

Vorteile

Nachteile

✔ umfassende Suite

✘ relativ kostspielig

✔ bietet auch Free Tools

 

✔ Lernmaterialien und Tipps für Einsteigende

 

Google Search Console

Auch der Suchmaschinen-Gigant selbst bietet mit der Google Search Console ein Tool an, dass Ihnen bei der Optimierung hilft. Dieses Werkzeug sollten wirklich alle Webmaster einsetzen, denn eine Anmeldung des eigenen Webauftritts bei Google gehört zu den ersten SEO-Schritten. Sie müssen sich als Besitzer oder Besitzerin der Domain verifizieren und können dann mit der Online-Software arbeiten. Die Nutzung ist komplett kostenlos. In der Konsole finden Sie zahlreiche Informationen und Funktionen. Die Search Console

  • zeigt an, wie Besucherinnen und Besucher zu Ihren Inhalten gelangen
  • lässt Sie manuell eine Sitemap einreichen
  • prüft Ihre URLs
  • misst die Performance Ihrer Website mit Blick auf die Core Web Vitals

Sie lässt sich zudem mit anderen Produkten von Google kombinieren. So kann das Tool zum Beispiel mit Google Analytics|online-marketing/web-analyse/wie-google-analytics-ihr-webprojekt-besser-macht/)) oder Google Ads zusammen genutzt werden.

Vorteile

Nachteile

✔ Dienst direkt von Google

✘ nur wenige Funktionen

✔ lässt sich mit anderen Google-Diensten verknüpfen

 

✔ kostenlos

 

Hinweis

Es gibt noch mehr Google SEO Tools, mit denen Sie versuchen können, Ihr Ranking in der Suchmaschine zu verbessern.

Ryte

Genau wie Ahrefs bietet auch Ryte eine umfassende Tool-Suite, mit der die meisten Aspekte der Suchmaschinenoptimierung durchgeführt werden können. Auch hier dürfte die Zielgruppe aus professionellen Marketern bestehen. In folgenden Bereichen bietet Ryte Unterstützung:

  • SEO: Welche SEO-relevanten Daten gibt es?
  • Qualitätssicherung: Ist Ihre Website fehlerfrei?
  • Web Performance: Hat die technische Basis Ihrer Website Optimierungspotenziale?
  • Sustainability: Verwenden Sie nachhaltiges Webdesign?
  • Barrierefreiheit: Haben Sie eine barrierefreie Website?
  • Compliance: Sind Ihre Datenschutzeinstellungen DSGVO-konform?

Besonders die Berichte zu Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und zum Datenschutz findet man selten bei SEO Tools. Bei der Content-Erstellung hilft Ryte mit Tipps, welche Worte man öfter oder seltener verwendet sollte, um einen passenden Text zu erstellen.

Vorteile

Nachteile

✔ umfassende Suite

✘ relativ kostspielig

✔ Tipps für die Content-Erstellung

 

✔ Berichte über Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und Datenschutz

 

Screaming Frog

Die SEO-Agentur Screaming Frog hat gleich zwei beliebte Tools im Angebot, die es sowohl in einer Gratis-Version als auch kostenpflichtig gibt:

  • SEO Spider: Dieser Crawler untersucht Ihre Website z. B. auf Fehler und Duplicate Content. Außerdem erzeugt die Software für Sie eine XML-Sitemap. In der kostenpflichtigen Version kommen weitere technische Analysen und Hinweise hinzu. Dann können Sie auch Google-Dienste einbinden.
  • Log File Analyser: Das Tool liefert interessante Daten dazu, wie die Crawler der Suchmaschine Ihre Website wahrnehmen. So können Sie feststellen, ob es Probleme in Ihrer Seitenstruktur gibt. Die Premium-Version bietet darüber hinaus nur technischen Support und unendlich große Log-Dateien an.

Die beiden SEO Tools müssen heruntergeladen werden, sind aber für Windows, Mac und Linux verfügbar. Schon in den kostenlosen Varianten sind die wichtigsten Funktionen bereits enthalten.

Vorteile

Nachteile

✔ wichtigste Funktionen sind in Gratis-Version enthalten

✘ sehr eingeschränkter Funktionsumfang

 

✘ Programme müssen installiert werden

Searchmetrics Suite

Die Searchmetrics Suite vereint ein umfassendes Angebot an nützlichen Hilfsmitteln in sich:

  • Research Cloud: ausgiebige Wettbewerbsanalyse und Identifikation von Content-Potenzialen
  • Content Experience: Hilfe bei der Erstellung von Content – inklusive Keyword-Recherche
  • Search Experience: Rankings und Sichtbarkeit in den Suchmaschinen
  • Site Experience: Überprüfung der technischen Umsetzung Ihrer Website

Bei der Searchmetrics Suite handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot. Preise werden allerdings nur auf Anfrage bekanntgegeben. Genau wie Ahrefs versammelt Searchmetrics auf der Website viele Informationen, Ratgeber und sogar Kurse, um auch Einsteigerinnen und Einsteigern den Start mit SEO zu ermöglichen.

Vorteile

Nachteile

✔ umfassende Suite

✘ Preise werden nur auf Anfrage bekannt gegeben

✔ Lernmaterialien und Tipps für Einsteigende

 

Semrush

Bei Semrush finden Sie über 50 verschiedene Tools. Teilweise sind sich diese sehr ähnlich, setzen aber immer einen anderen Fokus. So gibt es beispielsweise sechs verschiedene Programme, die Ihnen bei der Keyword-Recherche helfen. Generell stammen die verschiedenen Werkzeuge aus diesen Bereichen:

  • SEO: Backlink-Analyse, Keyword-Recherche, Ranking-Analysen u. a.
  • Inhalt: Hilfe bei der Content-Erstellung, Marketing-Kalender u. a.
  • Werbung: Unterstützung beim Schalten von Onlinewerbung
  • Social Media: Planung von Posts, Überwachung der Konkurrenz, Organisieren von Facebook Ads
  • Wettbewerbsanalyse: SEO-Berichte zur Konkurrenz

Alle SEO Tools von Semrush erhalten Sie mit nur einer Lizenz. Diese ist dafür allerdings auch entsprechend kostspielig. Allerdings gibt es auch ein kostenloses Konto, in dem manche Tools enthalten sind. Sie sind dann aber immer beschränkt in der Anzahl von Vorgängen, die Sie durchführen können. Außerdem bietet auch Semrush viele Schulungsmaterialien.

Vorteile

Nachteile

✔ umfassende Suite mit über 50 SEO Tools

✘ sehr kostspielig

✔ Lernmaterialien und Tipps für Einsteigende

 

✔ begrenzt auch kostenlos einsetzbar

 

Seobility

Mit Seobility nutzen Sie ein Tool, das ebenfalls viele Funktionen in sich vereint, aber etwas schlanker gestaltet ist. Vor allem in drei Bereichen unterstützt Sie das Werkzeug:

  • Onpage Optimierung: die komplette Website wird durchsucht, Strukturen werden offengelegt, Fehler werden angezeigt
  • Rank Tracking: zeigt, wie Ihre Website in den Suchmaschinen positioniert ist
  • Backlink Analyse: ermittelt das Backlink-Profil und gibt Tipps für neue Links von externen Websites

Seobility kann in einer Basis-Variante bereits kostenlos verwendet werden. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an Besitzer und Besitzerinnen von Websites, die sich selbst um die Suchmaschinenoptimierung kümmern möchten. In der kostenlosen Version sind alle wichtigen Funktionen enthalten, allerdings kann man nur eine Domain optimieren. Wer mehr Kapazitäten benötigt, greift zu der vergleichsweise günstigen Premium-Version.

Darüber hinaus befinden sich auf der Website von Seobility auch kleinere Tools, die kostenlos sind und keine Registrierung benötigen. Hierzu gehört beispielsweise ein Keyword Check oder ein WDF*IDF-Tool.

Vorteile

Nachteile

✔ kostenlose Version mit wichtigsten Funktionen

✘ vergleichsweise beschränkter Funktionsumfang

✔ teilweise auch ohne Registrierung einsetzbar

 

Sistrix

Die Plattform Sistrix ist für allem für ihren Sichtbarkeitsindex bekannt. Mit dem SEO Tool kann man aber noch mehr Aufgaben erledigen. Auf folgende Punkte legt Sistrix den Fokus:

  • Sichtbarkeitsindex: Ermittelt Ihre Präsenz bei Google.
  • Wettbewerbsanalyse: Überprüft die Sichtbarkeit Ihrer Konkurrenz.
  • Content Assistant: Hilft Ihnen beim Verfassen von SEO-optimierten Texten.
  • Onpage-Audit: Sucht auf Ihren Seiten nach Fehlern und Optimierungspotenzialen.

Auch wenn der Sichtbarkeitsindex (auch im Kontext der Wettbewerbsanalyse) sicherlich das interessanteste Feature ist, gibt es beim Anbieter auch Tools zu Keyword-Recherche, Backlink-Analyse oder Google Ads.

Mit dem breiten Angebot richtet sich Sistrix eher an SEO-Profis, weshalb die Preise auch auf diesem Niveau sind. Genau wie bei den anderen Anbietern großer Suites findet man auch bei Sistrix viele Informationen, mit denen man sich in die Suchmaschinenoptimierung einlesen kann.

Vorteile

Nachteile

✔ umfassende Suite

✘ relativ kostspielig

✔ branchenrelevanter Sichtbarkeitsindex

 

✔ Lernmaterialien und Tipps für Einsteigende

 

XOVI

XOVI ist als All-in-One-Lösung angesetzt. Dafür verbindet die Suite acht verschiedene Tools miteinander:

  • Keywords hilft bei der Entwicklung von Keyword-Strategien.
  • Monitoring überwacht das Ranking in Bezug auf bestimmte Keywords.
  • Onpage findet Fehler im Aufbau der Website.
  • Links stellt ein Backlink-Profil zusammen.
  • Disavow passt auf, dass Ihre Website keine Abstrafungen von Google bekommt.
  • Search Analytics analysiert, wie Besucherinnen und Besucher auf Ihren Webauftritt gelangen.
  • SEA unterstützt bei der Arbeit mit Google Ads.
  • Reporting gibt die Möglichkeit, unterschiedlichste Berichte zusammenzustellen.

XOVI richtet sich sowohl an Webmaster als auch SEO-Profis. Dafür gibt es unterschiedliche Preisklassen, die sich vor allem in der Menge an überwachbaren URLs und der Anzahl der Nutzerkonten unterscheidet. XOVI bietet auch Lernmaterialien an und veranstaltet Seminare.

Vorteile

Nachteile

✔ umfassende Suite

✘ relativ kostspielig

✔ Lernmaterialien und Tipps für Einsteigende

 

Yoast

Einen anderen Weg als die bisher vorgestellten Lösungen geht Yoast. Hierbei handelt es sich um das beliebteste SEO-Plugin für WordPress. Mit dem Tool können Sie also direkt im Dashboard des Content Management Systems (CMS) arbeiten. Der Vorteile: Änderungen werden direkt umgesetzt. Zu den wichtigen Funktionen der Erweiterung gehören:

  • Hilfe beim Erstellen von Meta-Daten
  • Unterstützung beim Verfassen von SEO-Content
  • Automatisches Erstellen von strukturierten Daten
  • Optimierung von Ladezeiten
  • Erstellen einer XML-Sitemap

Dies ist bereits in der kostenlosen Version möglich. Das Premium-Plugin gibt beispielsweise noch mehr Unterstützung beim Schreiben von Texten, hilft bei internen Verlinkungen oder bietet einen professionellen Support.

Vorteile

Nachteile

✔ Grundfunktionen sind kostenlos

✘ nur für WordPress-Websites geeignet

✔ arbeitet direkt im WordPress-Dashboard

✘ eingeschränkter Funktionsumfang

Fazit

Viele der vorgestellten SEO Tools sind All-in-One-Lösungen. Mit diesen können Sie jeden Aspekt der Suchmaschinenoptimierung beleuchten. Dafür lassen sich große Reports mit Langzeitüberwachung erstellen. Es gibt aber auch Möglichkeiten, schnelle Einblicke zu erhalten. Mit SEO-Plugins für den Browser sehen Sie viele Informationen schon beim Surfen über Ihre Website.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz