Was ist Google One? Googles Cloud-Abo im Überblick

Wer Google One nutzt, „abonniert“ zu einem Tarif nach Wahl zusätzlichen Cloud-Speicher für Google Drive sowie Google-Dienste wie Fotos, Docs und Gmail. Hinzu kommen Vorteile wie technischer Support, zusätzliche Filter und Effekte für Fotos und Videos und Rabatte für den Google Store.

Alle Tarif-Angaben sind auf dem Stand vom Februar 2024.

HiDrive Cloud Speicher von IONOS!

Ihr sicherer Online-Speicher mit Serverstandort in Deutschland: zentral speichern, teilen und bearbeiten!

Überall verfügbar
Gemeinsamer Zugriff
Hochsicher (DSGVO-konform)

Google One: Was ist das?

Wer Google Drive nutzt, hat sich vielleicht schon gefragt: Was ist Google 1 oder Google One? Die Antwort ist einfach: Nutzerinnen und Nutzer von Google Drive erhalten automatisch 15 GB kostenlosen Speicher in Googles Cloud. Wer aber sehr große oder viele Dateien sichern muss, WhatsApp-Backups mit Google Drive erstellen will oder den Speicher mit Familienmitgliedern teilt, nutzt am besten Google One. Dabei handelt es sich um ein Abo-Modell, mit dem Sie den verfügbaren Cloud-Speicher gegen Bezahlung erweitern.

Im Google-One-Abo stehen aktuell ein Tarif mit 100 GB und zwei Tarife mit je 2.000 GB zur Auswahl. Letztere unterscheiden durch die Einbindung von Google KI Gemini. Wenn Sie Google One abonnieren, ändert sich im Grunde nichts an der Art, wie Sie Google Drive nutzen. Sie kommen automatisch in den Genuss von zusätzlichem Cloud Storage und mehr Funktionen. Im Gegensatz zu Google Workspace ist Google One jedoch nur für die private Nutzung vorgesehen. Unternehmen, die mehr Speicher und leistungsstärkere Tools für Videokonferenzen und Teamwork benötigen, nutzen stattdessen die Abo-Modelle von Google Workspace.

Wie funktioniert Google One?

Google One funktioniert wie Google Drive. Es erfordert keine Umstellung oder Anpassung. Sie nutzen weiterhin die Funktionen Ihres Drive-Speichers, um Dateien in der Cloud zu sichern, lokale Dateien mit Google Drive zu synchronisieren oder Google Drive offline zu nutzen. Der Unterschied hinsichtlich Cloud-Funktionen liegt lediglich im größeren Speichervolumen. Anhänge, Dateien, Fotos und Videos werden also weiterhin zum belegten Speicherplatz hinzugezählt. Auch der geräte- und standortunabhängige Dateizugriff sowie die Freigabe von Drive-Dateien bleiben unverändert. Eine Trennung zwischen einem Speicher für Google Drive und Google One gibt es somit nicht.

Welche Zusatzfunktionen bietet Google One?

Zusätzlich zum erweiterten Cloud-Speicher bietet Ihnen Google viele weitere Features je Abo-Tarif. Dazu zählen:

  • Rund-um-die-Uhr Support für Google-One-Abonnentinnen und -Abonnenten
  • Geteilter Familienspeicherplatz für bis zu fünf Familienmitglieder (mit getrenntem Speicher)
  • Dark-Web-Monitoring
  • Bis zu zehn Prozent Rabatt auf Käufe im Google Store
  • VPN für mehrere Geräte
  • Zusätzliche Bild- und Video-Bearbeitungstools und Filter
Tipp

Wer Googles Cloud-Speicher für geschäftliche Zwecke benötigt, entscheidet sich für die Business-Version der Google Cloud. Nutzen Sie hierzu Google Workspace mit IONOS: Alle Google-Apps an einer Stelle – inklusive Geschäfts-E-Mail und Teamfunktionen.

Was kostet Google One?

Die Preise für Google One sind folgend gestaffelt:

  • Basic-Tarif bei bei 100 GB für 1,99 Euro pro Monat
  • Premium-Tarif mit 2.000 GB für 9,99 Euro pro Monat
  • AI Premium Tarif mit 2.000 GB und Nutzung von Googles KI Gemini Advanced für 21,99 Euro pro Monat

Wer sich für eine jährliche Zahlweise entscheidet, erhält zudem 16 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis.

Wie lässt sich Google One aktivieren?

Falls Sie noch keinen Google-Account besitzen, müssen Sie zunächst ein Google-Konto erstellen, um Google One zu aktivieren. Bei der Erstellung verknüpfen Sie entweder eine bestehende E-Mail-Adresse mit Ihrem Google-Konto oder legen eine neue Gmail an. Anschließend gehen Sie direkt auf die Google-One-Website, wählen ein passendes Abo aus und zahlen per Kreditkarte, PayPal oder mit Google-Pay-Guthaben.

Möchten Sie Ihr Google-One-Abo kündigen, melden Sie sich bei Google an und gehen auf Google One. Eine Kündigung ist jederzeit zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums möglich.

Google One bietet Ihnen drei verschiedene kostenpflichtige Abos für erweiterten Cloud-Speicher. / Quelle: https://one.google.com/

Google One im Vergleich zu anderen Anbietern

Google One legt den Fokus auf viel Speichervolumen für Privatpersonen. Wenn Sie nach ähnlichen Cloud-Diensten oder auch Google-Drive-Alternativen suchen, verschafft Ihnen unsere Vergleichstabelle einen Überblick:

Cloud-Dienst Eigenschaften Preis für 100 GB bis 2 TB Serverstandort
Google One Cloud-Speicher auf Abo-Basis für Daten- und Gerätesicherung und „Familienspeicher“ 100 GB: 1,99 Euro monatlich
2.000 GB: 9,99 Euro monatlich
USA/Weltweit
HiDrive Cloud-Speicher Cloud-Speicher für das Sichern, Bearbeiten, Synchronisieren und gemeinsame Bearbeiten von Dateien; Erstellung automatisierter Backups; ISO-zertifizierte, hochsichere deutsche Rechenzentren 100 GB: 1,50 Euro monatlich
250 GB: 3 Euro monatlich
2 TB: 10 Euro monatlich für 12 Monate
Deutschland
OneDrive Cloud-Dienst für Privatpersonen und Unternehmen zum Erstellen von Backups, zentralen Datenzugriff und das Teilen großer Daten per Link 100 GB: 2 Euro monatlich
1 TB: 69 Euro pro Jahr
USA
Dropbox Großer Cloud-Speicher für kollaboratives Arbeiten, File-Sharing und zentralen Zugriff auf Dateien 2 TB: 9,99 Euro monatlich
3 TB: 18 Euro monatlich
Privatpersonen: USA
Geschäftlich: USA, Australien, EU, Japan, Großbritannien
Your Secure Cloud Deutscher Cloud-Speicher für Datensicherungen und Backups sowie geschäftliches kollaboratives Arbeiten an Dateien 100 GB: 7,99 Euro monatlich Deutschland
Tipp

Sie wünschen sich höchste Datenschutzstandards für Ihren Cloud-Speicher? Dann wählen Sie IONOS HiDrive Cloud-Speicher. Sichern Sie Ihre Dateien zu günstigen Tarifen in hochsicheren, ISO-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland.

Was ist die Google 1 App?

Wie in Google Drive haben Sie mit einem Google-One-Abo von allen Geräten aus Zugriff auf den erweiterten Cloud-Speicher. Sowohl mit Desktop-Browser als auch mit Mobile Browser nutzen Sie somit Ihre Daten in der Cloud. Zusätzlich bietet Google die Google One App. Mit der App sicheren Sie unter Android und iOS wichtige Daten auf Ihren Mobilgeräten und legen Backups von Dokumenten, Fotos, Videos, Chats, Kontakten oder Kalendernotizen an. Für die Synchronisierung wichtiger Daten und Ordner auf dem Desktop installieren Sie mit Google One den Dienst Backup & Sync für Mac bzw. für Windows.

Mit der Google One App sicheren Sie Ihre Daten und legen automatische Gerätebackups an.
Page top