WhatsApp-Backup mit Google Drive erstellen

Als WhatsApp-Nutzer mit Android haben Sie die Möglichkeit, ein WhatsApp-Backup mit Google Drive zu erstellen. Damit sichern Sie Ihre WhatsApp-Daten und -Kontakte für Fälle wie Smartphone-Verlust, Neukauf oder Malware-Befall. Unsere Anleitung erklärt, wie Sie die Funktion nutzen.

Domains günstig kaufen

Domains so einzigartig wie Ihre Ideen. 

Worauf warten Sie? Registrieren Sie jetzt Ihre Wunsch-Domain mit IONOS!

E-Mail-Postfach
Wildcard SSL
Persönlicher Berater

Kurzanleitung: WhatsApp-Backup mit Google Drive erstellen

  1. WhatsApp öffnen.
  2. Auf „Weitere Optionen“ (drei Punkte) und „Einstellungen“ gehen.
  3. Auf „Chats“, „Chat-Backup“ und „Auf Google Drive sichern“ gehen.
  4. Automatisches Backup-Intervall festlegen.
  5. Google-Konto für Backup auswählen.
  6. Auf „Sichern“ tippen.

Warum ist ein WhatsApp-Backup hilfreich?

WhatsApp enthält nicht nur persönliche Daten, sondern viele wichtige Kontakte. Das alles auf einen Schlag zu verlieren, kann schmerzen. Die Wiederherstellung ist, wenn überhaupt möglich, sehr aufwändig, wenn Chatverläufe, Kontakte und gespeicherte Medien nicht gesichert waren. Vorbeugen können Sie mit einem WhatsApp-Backup über Google Drive. So stellen Sie Ihre Daten bei einer WhatsApp-Neuinstallation mühelos wieder her.

Ein WhatsApp-Backup sorgt dafür, dass selbst bei plötzlichem Smartphone-Verlust, Hardware-Fehlern, Malware-Befall oder aber bei einem Neukauf wichtige WhatsApp-Daten nicht nur in der App oder auf dem Smartphone, sondern zusätzlich in der Google-Cloud gesichert sind.

Tipp

Backups sollten nach dem 3-2-1-Prinzip erfolgen: Drei vollständige Backups an drei verschiedenen Orten – zwei lokale, getrennte Backups und ein Cloud-Backup. Wirklich sicher sind Ihre Daten somit erst mit mindestens einer Sicherung in ISO-zertifizierten, unabhängigen Rechenzentren. IONOS stellt Ihnen hierzu MyBackup mit automatischer Datensicherung für sämtliche Geräte zur Verfügung.

WhatsApp-Backups ziehen keinen Google-Speicher ab

Wer sich mit Google Drive auskennt, wird denken: Nimmt mir das nicht Cloud-Speicher weg? Die Antwort lautet: Nein. WhatsApp und Google vereinbarten 2018, dass WhatsApp-Backups nicht vom Drive-Datenkontingent abgezogen werden und keinen Speicherplatz kosten, wenn Sie andere Daten mit Google Drive synchronisieren.

Tipp

Der Cloud-Speicher von Google Drive ist nur eines von vielen Collaboration-Tools, die Google bietet. IONOS stellt verschiedene Unternehmenstarife für Google Workspace bereit, die alle Google-Workspace-Apps und einen persönlichen Support umfassen.

Voraussetzungen für ein WhatsApp-Backup

Folgende Voraussetzungen sind für ein WhatsApp-Backup in Google Drive zu beachten:

  • Sie müssen Android verwenden.
  • Auf dem Smartphone muss ein Google-Kontoaktiv sein.
  • Google-Play-Dienste müssen auf dem Smartphone aktiviert sein.
  • Ausreichend Speicherplatz auf dem Smartphone
  • Eine stabile Internetverbindung
Tipp

Für zuverlässige Datensicherungen empfiehlt es sich, Cloud-Dienste zu nutzen und parallele Backups anzulegen. Sinnvoll sind hierzu Android-Cloud-Apps und ein Cloud-Speicher-Vergleich. Für Backups und Datensicherungen bietet Ihnen IONOS den hochsicheren HiDrive Cloud-Speicher.

WhatsApp-Backup mit Google Drive erstellen

So legen Sie in wenigen Schritten ein WhatsApp-Backup mit Google Drive an.

Schritt 1: Öffnen Sie WhatsApp auf dem Smartphone und gehen Sie oben rechts auf die drei Punkte für „Weitere Optionen“.

Schritt 2: Tippen Sie in „Weitere Optionen“ auf „Einstellungen“.

Schritt 3: Tippen Sie in Ihren Account-Einstellungen auf „Chats“.

Schritt 4: Gehen Sie in „Chats“ unten auf „Chat-Backup“.

Schritt 5: Gehen Sie im Bereich „Google Drive-Einstellungen“ auf „Auf Google Drive sichern“, um Ihr Backup einzurichten.

Schritt 6: Wählen Sie im Menüfenster nun Intervalle aus, in denen Sie ein Backup auf Google Drive erstellen wollen bzw. legen Sie fest, ob Sie das Backup stets manuell einrichten möchten (unter „Nur, wenn ich auf ‚Sichern‘ tippe“).

Schritt 7: Legen Sie unter „Google-Konto“ zudem die Gmail-Adresse fest, die Sie für das WhatsApp-Backup in Google Drive verwenden möchten.

Schritt 8: Legen Sie unter „Sichern über“ fest, ob Sie das Backup über das WLAN-Netzwerk oder eine mobile Datenverbindung in der Cloud speichern möchten.

Schritt 9: Gehen Sie auf „Sichern“, um das Backup anzulegen. Je nachdem, welche Intervalle Sie gewählt haben, speichert WhatsApp Backups täglich, wöchentlich oder monatlich bzw. nur, wenn Sie manuell auf „Sichern“ tippen.

Hinweis

iPhone-Nutzer müssen beachten, dass WhatsApp-Backups bei ihnen nicht in Google Drive, sondern in Apples Cloud-Service iCloud gesichert werden. Die Vorgehensweise ist hierbei nahezu identisch, lediglich das Speicherziel liegt in der Apple-Cloud.

Daten mit WhatsApp-Backup wiederherstellen

Die Wiederherstellung Ihrer Daten mit dem WhatsApp-Backup ist selbsterklärend.

  1. Deinstallieren Sie WhatsApp und starten Sie eine Neuinstallation der App.
  2. Öffnen Sie die App und bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.
  3. Sobald die Aufforderung zur Wiederherstellung erscheint, tippen Sie auf „Wiederherstellen“.

WhatsApp-Backup in Google Drive finden und verwalten

WhatsApp-Backups lassen sich nur in WhatsApp wiederherstellen und öffnen. Das bedeutet, dass das Backup außerhalb von WhatsApp nicht verwendet werden kann und nur zur Datenwiederherstellung dient. Beachten Sie, dass Backups nur gespeichert bleiben, wenn Sie Ihr Gerät weiterhin nutzen. Nach 57 Tagen Inaktivität des Geräts werden Backups automatisch gelöscht. Für die Drive-Cloud gilt, dass Sicherungen, die ein Jahr lang nicht erneuert wurden, entfernt werden.

Sie finden die Sicherung in Google Drive wie folgt:

  1. Gehen Sie auf drive.google.com und melden Sie sich an.
  2. Gehen Sie auf das Zahnradysmbol und auf „Einstellungen“.
  3. Gehen Sie auf „Apps verwalten“ und auf „WhatsApp“.
  4. Dort finden Sie Ihre gespeicherten Backups.
Hinweis

Wer WhatsApp und Google Drive nicht verwenden möchte, kann zu Alternativen greifen. Sowohl WhatsApp-Alternativen als auch Google-Drive-Alternativen bieten inzwischen einen nahezu identischen Leistungsumfang.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz