Mit WordPress-Kalender-Plugins gut organisiert

Was haben eine Weiterbildung und ein Konzert, ein Arztbesuch oder ein Marathonlauf gemeinsam? Alle diese Events sind an Termine und Orte gebunden. Für die Teilnahme ist es erforderlich, ein Ticket zu erwerben oder einen Termin zu vereinbaren. Die zunehmende Automatisierung von Geschäftsabläufen hat die Nachfrage nach Planungstools für Websites sprunghaft steigen lassen. Für das beliebte Content-Management-System WordPress gibt es extra Kalender-Plugins, die sich dort einbinden lassen – genauso einfach wie beispielsweise Plugins für Kontaktformulare, Newsletter-Plugins oder Bilder-Galerien.

Domains günstig kaufen

Domains so einzigartig wie Ihre Ideen. 

Worauf warten Sie? Registrieren Sie jetzt Ihre Wunsch-Domain mit IONOS!

E-Mail-Postfach
Wildcard SSL
Persönlicher Berater

Was macht ein gutes WordPress-Kalender-Plugin aus?

Ein WordPress-Kalender sollte unbedingt responsiv sein. Immer mehr Websites werden nur noch mit mobilen Endgeräten aufgerufen. Die Nutzer erwarten eine perfekte Sichtbarkeit auf Handy und Co. Unter optischen Gesichtspunkten sollte ein WordPress-Kalender-Plugin in Farbgebung und Typografie an die Website angepasst werden können, in die es eingebunden wird. Gleichbleibende Information wie Orte oder Organisations-Teams sollten separat eingepflegt werden können. Noch bequemer wird so ein Plugin, wenn man Basisangaben importieren kann. Solche Funktionen mit Kompatibilität zu gängigen Kalender- und Datenbankformaten sind jedoch in der Regel den Premium-Varianten vorbehalten.

Weitere sinnvolle Features sind ein festlegbarer Starttag für die Woche, die Verwaltung wiederkehrender Events, Event-Orte separat zu speichern und mit Kartendarstellungen verbinden zu können. Mit Kategorien und Filtern lässt sich gut Ordnung im Kalender halten. Hinzufügbare Beschreibungen, Fotos und Links zu Events machen den Kalender nutzerfreundlich und sorgen für umfassende Information plus Interaktion. Das Sahnehäubchen ist dann die – möglichst einfach zu bedienende – Schnittstelle zu Buchungssystemen oder Onlineshops. Auch WordPress-Chat-Plugins passen gut zu solchen Kalender-Anwendungen.

Hinweis

Achten Sie bei der Auswahl nicht nur von WordPress-Plugins für Kalender auf Kompatibilität mit der genutzten WordPress-Version. Beim Laden von Plugins über das WP-Backend werden das und die letzte Aktualisierung normalerweise angezeigt.

Bevor man in WordPress einen Kalender einbindet, ist ein Blick auf die Website des Anbieters zu empfehlen, um sich dort die Demo-Versionen anzusehen. Warum? Viele Kalender-Plugins haben sehr umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten im Backend, die sich nicht alle von selbst erschließen. Zudem kann man anhand einer Demo-Version auch besser einschätzen, ob der Funktionsumfang und das Design zur Website passen. Mit den Entwicklerwerkzeugen der Browser lässt sich das Verhalten der Kalender-Plugins auf mobilen Endgeräten prüfen. Und: Man behält auch die Kosten für Premium-Plugins im Blick.

Tipp

Das Content-Management-System WordPress ohne Stress und immer aktuell nutzen: Mit dem WordPress-Hosting von IONOS sind Sie immer up to date.

WordPress-Kalender: 9 Plugins im Vergleich

WordPress-Kalender sind hochentwickelte Plugins, die sich vielfach anpassen lassen und teilweise für bestimmte Einsatzbereiche gedacht sind. Sie vereinfachen Arbeitsabläufe und helfen, Umsatz mit Events zu generieren. Einfachere Lösungen sind meist kostenfrei, die umfangreichen WordPress-Kalender mit vielen Funktionen und Schnittstellen sind als Premium-Versionen kostenpflichtig, entweder als Einmalzahlung oder als wiederkehrende Jahresgebühr. Daher lohnt es sich, vorher den genauen Bedarf zu prüfen, um unnötige Ausgaben zu vermeiden. Oft kann man beim Upscaling einer Website auch das entsprechende WordPress-Kalender-Plugin technisch „aufrüsten“. Wir stellen Ihnen nachfolgend Lösungen für verschiedene Ansprüche vor. Die Bezeichnungen der Plugins sind so aufgeführt, wie sie im WordPress-Backend zu finden sind.

  Bedienbarkeit Anpassungs-fähigkeit Responsiv Backend Deutsch Premium-Version Premium als Abo Besonderheit
The Events Calender +++ +++ €€ ZOOM-Integration
Event Calendar WD +++ +++ SEO-freundlich
Tockify Events Calendar +++ ++++ €€€ Kalenderdaten fremd gehostet
CP Multi View Calendar ++ ++ Klon-Funktion
Events Manager +++ ++ Backend nur auf Deutsch
My Calendar ++++ +++ ✔(nur Pro) Barrierefrei, Premium-Abo verfügbar
Modern Events Calendar +++ ++++ €€ Konfigurations-Wizard
WP Simple Booking Calender ++ + Einbindung und Konfiguration nur per Shortcode
Fewo Digital ++++ ++ Nicht im Plug-In-Repository gelistet

Managed WordPress-Hosting mit IONOS!

Schneller, einfacher und sicherer. Hochgradig optimiertes WordPress-Hosting mit IONOS!

Kostenlose Domain
SSL-Zertifikat
24/7 Support

The Events Calendar

Das WordPress-Kalender-Plugin The Events Calendar besitzt in der kostenlosen Version eine Vielzahl von Funktionen, die sich ziemlich einfach bedienen lassen – auch aufgrund einer guten Dokumentation: Dazu gehören Ansichtsoptionen für Tage, Listen und Monate. Ein Ereignislisten-Widget, CSV-Import für Veranstaltungen, Veranstalter und Orte sind ebenfalls integriert. Die Event-Ansicht gestattet den Export einer Veranstaltung im iCal- oder Google-Kalender-Format.

Mit den Premium-Versionen lassen sich wiederkehrende Events, die Verwendung von Shortcodes, eine Zoom-Integration, Statussteuerungen und Livestreams einbetten sowie viele Formate importieren. Darüber hinaus gibt es Ticketverkauf mit WooCommerce-Kompatibilität und viele weitere Widgets. Die Premium-Versionen kosten bis zu 750 Dollar pro Jahr für die Verwendung auf unbegrenzt vielen Websites. Das ist vor allem für Agenturen interessant, die mit dem Verkauf von Event-Tickets Umsatz generieren.

Vorteile Nachteile
✔ Responsiv und einfach bedienbar ✘ Voller Umfang nur kostenpflichtig
✔ Vollständig an das Design der Website anpassbar ✘ Importfunktion erfordert akribische Vorarbeit
✔ Sehr umfangreiche Darstellungsoptionen  
✔ Free Plugin inklusive CSV-Import  

Event Calendar WD

Der Event Calendar WD ist ein SEO-freundliches, responsives WordPress-Kalender-Plugin. Es wurde entwickelt, um Websites für Events aufzubauen oder Veranstaltungen in einem WordPress-Blog zu verwalten. Für umfangreiche Ansichten inklusive Video-Einbindung, wiederkehrende Events, anpassbare Themes und Premium-Support gibt es 4 verschiedene Abo-Modelle.

Vorteile Nachteile
✔ Responsiv ✘ Voller Umfang nur kostenpflichtig
✔ SEO-optimiert  

Tockify Events Calendar

Sehenswert ist Tockify Events Calendar – daher hier etwas ausführlicher vorgestellt. Das Plugin ist ein außerhalb der eigenen WordPress-Installation gehostetes Kalender-Tool – inzwischen in 28 Sprachen verfügbar. Eingefügt wird es entweder per DIV-Tag oder als WordPress-Shortcode an der gewünschten Stelle einer Website.

Einbinden dieses WordPress-Kalenders als HTML:

<div data-tockify-component="mini" data-tockify-calendar="user123"></div>
<script data-cfasync="false" data-tockify-script="embed" src="https://public.tockify.com/browser/embed.js"></script>

oder als Kalender-Plugin mit WordPress-Shortcode:

[tockify component="mini" calendar="user123"]

Das Plugin ist responsiv und komplett an eine Website anpassbar. Das Admin-Panel bietet eine riesige Fülle an Einstellungen, ebenso sind verschiedene Ansichten bereits vorkonfiguriert.

Ein Account ist zwingend erforderlich. Der Nutzer hat 14 Tage Zeit zum Probieren, bevor Kosten anfallen.

Vorteile Nachteile
✔ Responsiv ✘ Fremd gehosteter User-Account nötig (damit Daten an Dritte ausgelagert)
✔ Einfach zu bedienen ✘ Voller Umfang nur kostenpflichtig
✔ Sehr umfangreiche Darstellungsoptionen ✘ Kostenmodelle an Seitenzugriffe gekoppelt
✔ Importfunktionen aus anderen Kalendern  

CP Multi View Calendar

Der CP Multi View Calendar ist ein sehr anpassungsfähiges Kalender-Plugin für WordPress mit mehreren Visualisierungsmodi und vordefinierten Stilen. Bereits in der kostenfreien Version gibt eine klassische Monatsansicht, ähnlich wie im Google-Kalender, dazu Tages- und Wochenansichten sowie wiederkehrende Events. Das alles für jeweils eine Website und in 14 Sprachen.

In der Premium-Version ist es möglich, den Kalender als Widget einzusetzen. Es gibt 23 verschiedene Farbpaletten, Event-Erinnerungen, Im- und Export von iCal-Dateien, das Zusammenführen von Daten aus verschiedenen Kalendern sowie E-Mail-Benachrichtigungen für den Administrator über hinzugefügte, gelöschte oder aktualisierte Events. Eine Demo mit realem WordPress-Backend erleichtert den Einstieg in dieses Kalender-Plugin, das auch über einen Veröffentlichungs-Wizard verfügt.

Vorteile Nachteile
✔ Responsiv ✘ Voller Umfang nur kostenpflichtig
✔ Gute Funktionalität in der Basis-Version  
✔ Arbeitssparendes Duplizieren möglich  

Events Manager

Das Kalender-Plugin Events Manager macht eine WordPress-Website fit für das Veranstaltungsmanagement. Die Ausstattung ist schon in der Basisversion gut: wiederkehrende und mehrtägige Veranstaltungen, Verwaltung von Orten mit Integration von Google Maps sowie das Management von Buchungen sind integriert. Mit der Pro-Version ist es möglich, Zahlungen für Veranstaltungen abzuwickeln oder Gutscheine anzubieten. Dazu kommt noch ein Konfigurations-Tool für ein Buchungsformular.

Vorteile Nachteile
✔ Responsiv ✘ Voller Umfang nur kostenpflichtig
✔ Sehr gute Basisausstattung  

My Calendar

Die Erweiterung My Calendar ist ein barrierefreies WordPress-Plugin für Veranstaltungskalender. Es listet Veranstaltungen aus mehreren Kalendern auf Seiten, Beiträgen oder in Widgets auf. Dabei kann nach Kategorien, Autoren, Orten oder einfach durch eine Liste von bevorstehenden Veranstaltungen sortiert werden. Die Kalenderansichten sind durch Mini-Kalender ergänzt, die auch in die Seitenleiste einer Website passen. Ebenso ist die Einbindung von Daten aus entfernten Datenbanken möglich – nicht ganz alltäglich. Die Pro-Version ist responsiv und gestattet das Editieren von Events durch zuvor genehmigte Autoren. Neben .ics- und .csv-Import bietet der Entwickler eine REST API, um Events auf mehreren Websites anzeigen zu können.

Vorteile Nachteile
✔ Barrierefrei ✘ Responsiv und Importfunktionen erst bei kostenpflichtiger Pro-Version
✔ Großer Funktionsumfang in der Basisversion  

Mehr als nur eine Domain!

Hier finden Sie Ihre perfekte Domain - z.B. .de Domain + persönlicher Berater

E-Mail-Adresse
24/7 Support
SSL-Sicherheit

Modern Events Calendar

Mit Modern Events Calendar kann ein Kalender zur Verwaltung von WordPress-Event-Websites eingebunden werden. Der Einstieg wird durch Dummy-Events erleichtert, an denen man sich für das Einpflegen eigener Veranstaltungen orientieren kann. Es sind nur wenige Anpassungen nötig, bis alles funktioniert. Neben Kalender- und Listenansicht gibt es einen Event-Countdown. In der Pro-Variante lassen sich Karten, Wetterdaten und Zeitzonen anzeigen. Die Funktionalität mit den Zahlungsanbietern Stripe und Paypal ist reibungslos. Mit mehr als 24 kostenpflichtigen Add-ons lassen sich so gut wie alle Bereiche des professionellen Event-Managements abdecken.

Vorteile Nachteile
✔ Responsiv ✘ Weniger geeignet für umfangreiche Ticketverkäufe
✔ Einfach zu konfigurieren; Wizard verfügbar ✘ Voller Umfang nur mit kostenpflichtigen Addons
✔ Umfangreiche, anschauliche Demo  
✔ Lizenzen nur mit Einmalzahlung  

WP Simple Booking Calendar

Der WP Simple Booking Calendar bietet als kostenlose Version einen sehr geringen Funktionsumfang. Es genügt gerade, um beispielsweise die tageweise Verfügbarkeit einer Örtlichkeit anzuzeigen. Mit der Premium-Variante können hingegen uneingeschränkt Kalender angelegt werde. Der Im- und Export im iCalender-Format ist möglich, es gibt Tooltipps beim Hovern über einen Termin, individuelle Legenden und vieles mehr. Alle Möglichkeiten sind auf der Demo-Seite des Plugin-Entwicklers gut strukturiert dargestellt. Mit einem weiteren kostenpflichtigen Abo kann man den WP Simple Booking Calendar als komplettes Buchungssystem aufstellen.

Vorteile Nachteile
✔ Responsiv ✘ Sehr beschränkte in der Free-Version
✔ Einfache Einbindung per Shortcode an beliebige Stellen einer Website ✘ Voller Umfang nur kostenpflichtig

FeWo Digital

Das Plugin FeWo Digital ist schon in der Basisversion gut handhabbar. Dieses WordPress-Kalender-Plugin ist nicht online im WordPress-Backend zu finden, sondern nur über die Website des Anbieters, und richtet sich in erster Linie an Anbieter von Ferienwohnungen. Es lassen sich sehr einfach Wohnungen und ein Buchungsstatus für Gäste anlegen. Durch Zahlung einer kleinen Gebühr kann man das Copyright des Anbieters entfernen. Die Pro-Version mit einer Einmalzahlung lässt Saisonpreise zu und stellt ein individuell konfigurierbares Buchungsformular bereit. Buchungsbestätigungen können als PDF zum Download erstellt werden. Der Anbieter hält eine sehr ausführliche Online-Dokumentation vor.

Vorteile Nachteile
✔ Responsiv ✘ Voller Umfang nur kostenpflichtig
✔ Pro-Version ohne Abo-Modell ✘ Copyright-Entfernung mit Einmalgebühr
Tipp

Löschen Sie nicht benötigte Plugins inklusive aller Daten – das ist nur eine Möglichkeit, WordPress schneller zu machen.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!