WordPress-Wartungsmodus
Was ist der Wartungsmodus in WordPress?
  • CMS

Bei Umbauarbeiten am eigenen WordPress-Projekt, etwa bei der Umstellung auf ein neues Theme und damit verbundenen Anpassungen des Layouts oder bei einer Aktualisierung der Core-Dateien, sollte man den Wartungsmodus von WordPress verwenden. Dies verhindert, dass Besucher während der Wartung eine Fehlermeldung oder gar eine leere Seite angezeigt bekommen. Mit dem Wartungsmodus erstellt man eine...

Was ist der Wartungsmodus in WordPress?
Linux: IP-Adresse anzeigen
IP-Adresse in Linux anzeigen lassen
  • Hosting-Technik

Wenn Sie sich bei Linux Ihre IP-Adresse anzeigen lassen möchten, können Sie das auf verschiedene Arten tun. Neben der grafischen Variante über die Einstellungen gibt es zahlreiche Befehle, mit denen Sie die gesuchte Information ermitteln können. Wir stellen Ihnen einige Lösungen vor, z. B. den Befehl „ifconfig“, das Äquivalent für das Windows-Kommando „ipconfig“ in Linux.

IP-Adresse in Linux anzeigen lassen
Eine WordPress-Seite erstellen: Anleitung für Beginner
Die eigene WordPress-Seite erstellen: So einfach geht’s!
  • Blogs

Sie wünschen sich eine eigene Website, verfügen aber kaum über Programmierkenntnisse? Mit einem Content-Management-System können Sie auch ohne HTML-Kenntnisse eine Homepage für sich oder Ihr Unternehmen erstellen. Unsere WordPress-Anleitung führt Sie Schritt für Schritt zur eigenen Website: von der Installation und Einrichtung von WordPress über die Content-Erstellung bis hin zur Veröffentlichung...

Die eigene WordPress-Seite erstellen: So einfach geht’s!
MySQL-Version
MySQL-Version anzeigen und aktualisieren
  • Hosting-Technik

Nicht immer wird Ihr Datenbank-Verwaltungssystem automatisch auf dem neuesten Stand gehalten. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie die notwendigen Schritte in einem solchen Fall unbedingt manuell durchführen. Wir erklären Ihnen, wie Sie sich Ihre MySQL-Version anzeigen lassen können und mit welchen Schritten Sie die MySQL-Version auf den aktuellen Stand bringen.

MySQL-Version anzeigen und aktualisieren
NoSQL
NoSQL – Funktion und Vorteile von NoSQL-Datenbanken
  • Hosting-Technik

Der Trend zu NoSQL bestimmt zunehmend die Welt der Datenspeicherung. Kein Wunder: NoSQL-Datenbanken gelten im Vergleich zu traditionellen Datenbankmodellen als flexibler, leistungsstärker und funktionaler. So haben sie sich vor allem im Bereich Big Data bereits als bevorzugtes Datenbankmodell etabliert. Doch was ist NoSQL und welche Vorteile bietet es gegenüber relationalen SQL-Datenbanken?

NoSQL – Funktion und Vorteile von NoSQL-Datenbanken
MySQL vs. MongoDB
MySQL vs. MongoDB
  • Hosting-Technik

Relationales Datenbankmanagement oder lieber eine flexible NoSQL-Lösung? Bei der Wahl des richtigen Tools für Ihre Daten lohnt vor allem ein Blick auf den Vergleich MongoDB vs. MySQL. Hier erfahren Sie, wie sich die beiden Software-Lösungen voneinander unterscheiden, welche Vor- und Nachteile sie bieten und wer das Duell MySQL vs. MongoDB für sich entscheiden kann.

MySQL vs. MongoDB
Verschlüsselter Datentransfer mit WinSCP
Sicherer Datentransfer mit WinSCP
  • Hosting-Technik

Vertrauen Sie beim Datentransport im Netz noch immer auf unverschlüsselte Verbindungen via FTP (File Transfer Protocol)? WinSCP bietet eine komfortable und sichere Alternative zu gängigen FTP-Client-Programmen für das Betriebssystem Windows. Die verschlüsselte Netzwerkverbindung basiert auf Secure Shell (SSH) und unterstützt einen schnellen Datentransfer via SCP (Secure Copy) und die flexiblen...

Sicherer Datentransfer mit WinSCP
Objektorientierte Datenbank
Objektorientierte Datenbank: Der Geheimtipp unter den Datenbankmodellen
  • Hosting-Technik

Die meisten IT-Projekte greifen auf relationale Datenbanken zurück – doch es gibt auch Alternativen: Objektorientierte Datenbanken fristen zwar ein Nischendasein, doch die entsprechenden Systeme bringen einige Vorteile mit sich. Statt alles auf verschiedene Tabellen zu verteilen, sind alle zusammengehörigen Attribute in einem Objekt vereint. Wie kann das funktionieren?

Objektorientierte Datenbank: Der Geheimtipp unter den Datenbankmodellen
WordPress: Meta Description
So fügen Sie eine Meta Description bei WordPress ein
  • Blogs

Passende Meta-Beschreibungen für jede WordPress-Seite helfen dabei, dass Nutzer schneller und häufiger Ihre Onlinepräsenz besuchen. Deswegen ist es empfehlenswert, die Descriptions gewissenhaft anzulegen. Hier erfahren Sie, wie sie Meta Descriptions bei WordPress anlegen, was Sie beim Hinzufügen beachten sollten und was eine gute Beschreibung auszeichnet.

So fügen Sie eine Meta Description bei WordPress ein
ERR_CONNECTION_RESET
ERR_CONNECTION_RESET: So beheben Sie den 101-Fehler in Chrome und Co.
  • Hosting-Technik

Die Browser-Meldung „ERR_CONNECTION_RESET“ verrät lediglich, dass der Verbindungsaufbau nicht ordnungsgemäß durchgeführt und die Verbindung zurückgesetzt wurde – Hintergründe und mögliche Lösungen werden jedoch nicht erläutert. Wir zeigen Ihnen, was sich hinter dem Fehler, der insbesondere in Google Chrome auftritt, verbirgt und wie Sie den ERR_CONNECTION_RESET beheben.

ERR_CONNECTION_RESET: So beheben Sie den 101-Fehler in Chrome und Co.

Hosting

Der Hosting-Guide von IONOS: Ihr Ratgeber für die Website-Administration

Das Hosten eines Internetauftritts (Webhosting) wird dank verschiedener Hilfsprogramme und zunehmend benutzerfreundlichen Content-Management-Systemen immer einfacher. Dennoch sollte man bei der Administration von Online-Angeboten stets ein gewisses Know-how mitbringen. Unser Guide zum Hosting von Websites setzt genau an diesem Punkt an. In dem Ratgeber finden Sie weitreichende Informationen und Empfehlungen zu Programmen, Tools, Plug-ins sowie zur generellen Vorgehensweise beim Webhosting. Dabei wenden sich unsere Hosting-Tipps sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene und professionelle User: Mit relevanten Inhalten und einer nachvollziehbaren Ausdrucksweise bereitet der IONOS Hosting-Guide Fachwissen für eine breite Leserschaft auf.

Die Struktur des Guides: Hosting in drei Rubriken

Die Kategorie „Hosting“ bildet eines von sechs Segmenten des IONOS Digital Guides und wartet selbst mit drei weiteren Subkategorien auf. Eine davon widmet sich den Content-Management-Systemen – unter dem Punkt „CMS“ wird eine beträchtliche Anzahl an verschiedenen Systemen für die Website-Erstellung und -Administration vorgestellt. Darüber hinaus erwartet Sie an dieser Stelle weiterführendes CMS-Wissen. In der Rubrik „Blogs“ finden Sie hingegen nützliche Auskünfte, Ratschläge und Anleitungen für den Aufbau und Betrieb eines Weblogs. Hier stellen wir Ihnen auch viele Erweiterungen und Kniffe für WordPress vor – der meistverbreiteten Blogging- und CMS-Anwendung überhaupt. Schließlich bieten wir Ihnen noch Informationen und Tipps zur „Hosting-Technik“. Dort lesen Sie, welche verschiedenen Webhosting-Arten es gibt, welche Programme Ihnen beim Hosten Arbeit abnehmen bzw. neue Möglichkeiten eröffnen und was Sie sonst noch über die Administration von Internetangeboten wissen müssen.

Von Anfänger bis Profi: Hosting-Tipps für jeden Wissensstand

Mit unserem Leitfaden zum Thema Hosting können Sie sich nicht nur über grundlegende Anforderungen und Techniken der Website-Administration informieren, sondern auch bereits vorhandenes Wissen in diesem Metier weiter ausbauen. Beiträge wie „Was bedeutet Shared Hosting?“ oder unsere „Erfolgreich Bloggen“-Reihe sind auch für Leser geeignet, die bisher keine größeren Erfahrungen mit dem Webhosting gemacht haben, wogegen man für spezifischere Artikel wie „Indexierungsmanagement mit der robots.txt“ oder „Die zehn besten .htaccess-Tricks“ durchaus Vorkenntnisse benötigt. Diese Vielfalt macht den Hosting-Guides zu einem Online-Angebot, mit dem sich alle Interessierten sowohl in die Grundlagen als auch die Details der Website-Administration einlesen können. Kleine und mittelständische Unternehmen werden mit dem Ratgeber genauso angesprochen wie Blogger, Entwickler und Technikbegeisterte.