Sie können sich nicht mehr am Admin-Bereich Ihrer Website anmelden und die Passwortwiederherstellung über E-Mail funktioniert nicht?

Keine Sorge, in solchen Fällen können Sie Ihr Admin-Passwort mit phpMyAdmin in der Datenbank ändern.

Die Datenbank erreichen Sie über den Kundenbereich Ihres Webhosters. Als 1&1 IONOS Kunde können SIe im Control-Center mit phpMyAdmin auf Ihre Datenbanken zugreifen.

  • Öffnen Sie die Datenbank Ihrer WordPress-Website mit phpMyAdmin.
    phpMyAdmin öffnen

    Tipp: Die Datenbank Ihrer WordPress-Website ist in der Datei wp-config.php definiert.
  • Greifen Sie per sFTP auf Ihren Webspace zu
  • Verbindungsdaten für sicheres FTP im Überblick
  • Öffnen Sie im WordPress-Verzeichnis die Datei wp-config.php und suchen Sie nach DB_NAME
  • Sie sollten jetzt folgenden Eintrag sehen:
define('DB_NAME', 'datenbankname-meiner-wordpress-website');
  • Öffnen Sie die Tabelle präfix_user
  • Suchen Sie nach Ihrem Benutzer und wählen Sie am Zeilenbeginn Bearbeiten
phpMyAdmin
  • Löschen Sie im Feld user_pass den Hash-Wert
  • Hinterlegen Sie im Feld user_pass Ihr neues Passwort als Hash-Wert
  • Um einen Hash zu erzeugen, können Sie beispielsweise den md5 Hash Generator verwenden
phpMyAdmin-Benutzer editieren
  • Wählen Sie Speichern > OK.

Sie können sich jetzt mit Ihrem neuen Passwort (nicht mit dem Passwort-Hash) an Ihrer WordPress-Website anmelden.

Alternative: Passwort über E-Mail zurücksetzen

Falls Sie nicht mit Hash-Werten arbeiten möchten, können Sie  in der Tabelle tabellenpräfix_user unter user_email Ihre E-Mail-Adresse aktualisieren und dann im Anmeldefenster Ihrer WordPress-Website Ihr Passwort über E-Mail zurücksetzen.

E-Mail des Benutzers editieren

Dieser Artikel wurde am 24 Sep 2018 von sebastian.zientek als Teil des Topics WordPress erstellt.

Diskutieren Sie mit!

Die 1&1 IONOS Community – Hosting-Wissen von Experten für Ihren Erfolg.