Was ist MarTech? | MarTech-Tools erklärt

MarTech steht für Marketing Technology und umfasst Online- und Offlinetools, die zur Umsetzung von Marketingstrategien zum Einsatz kommen. Verschiedene MarTech-Tools und Maßnahmen werden unter dem Begriff „MarTech-Stack“ zusammengefasst. Das Ziel von MarTech ist eine Automatisierung und planbare Optimierung von Marketingstrategien und Customer Journeys.

Erfolgreiches Marketing hängt zunehmend von effizienter Technologie und Omni-Channel-Unterstützung ab. Mit Marketing Technology, kurz MarTech, hat daher ein neues Verständnis von Marketingstrategien Einzug gehalten. Angesichts allgegenwärtiger Digitalisierung und wachsendem E-Commerce-Markt sind die Marketingabteilungen gut beraten, MarTech-Tools zu nutzen, die für eine Automatisierung und Vernetzung von Marketingprozessen sorgen. In Kombination mit AdTech ermöglicht MarTech einen flexibel skalierbaren Multi-Channel-Ansatz für bessere, zielgruppenorientierte Reichweite, stärkere Kundenbindung und die Analyse von Kaufverhalten.

Domains günstig kaufen

Domains so einzigartig wie Ihre Ideen.  Worauf warten Sie?

Registrieren Sie jetzt Ihre Wunsch-Domain mit IONOS!

E-Mail-Postfach
Wildcard SSL
Persönlicher Berater

Unterschied zwischen MarTech und AdTech

Wer MarTech sagt, muss auch AdTech sagen. Obwohl beide Begriffe nicht identisch sind, raten Marketingexpertinnen und -experten dazu, das eine nicht ohne das andere zu nutzen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten liegen bereits in den Begriffen selbst: Marketing und Advertising. Während Marketing ohne Advertising nur schwerlich langfristige Ziele erreichen kann, führt Advertising ohne Marketingstrategie nur zu kurzfristigen Erfolgen.

Hinter dem Sammelbegriff „AdTech“ verstecken sich Technologien und Tools wie Demand-Side-Plattformen (DSP), Supply-Side-Plattformen (SSP) und Agency-Trading-Desks (ATD). Besonders wichtig ist AdTech für den automatisierten Kauf und Verkauf von Werbeflächen und Werbemitteln im Rahmen von Programmatic Advertisement, Programmatic Buying, Display-Marketing und Real-Time-Advertising.

MarTech wiederum dient insbesondere als Grundlage und Voraussetzung für die Implementierung von AdTech-Tools. Darüber hinaus konzentriert sich MarTech nicht nur auf automatisierte Prozesse für große Reichweite, sondern auch auf personalisiertes Marketing, Customer-Relationship-Marketing, B2B- und B2C-Kommunikation sowie One-to-One-Kundenbindung. Es handelt sich somit nicht bloß um Software-Tools, sondern um einen strategischen Ansatz für digitale Marketinglösungen.

Tipp

In der weiten Welt des E-Commerce und des Onlinemarketings sollten Sie den Überblick bewahren. Mit unseren Einführungen und Ratgebern zu den wichtigsten E-Commerce-Themen bleiben Sie auf dem aktuellen Stand:

Die Grundlagen von Marketing Technology

Hinter MarTech steckt eine ganze Palette an digitalen Werkzeugen und Maßnahmen. Die Grundlagen und wichtigsten Kategorien von MarTech sollten zu jedem Marketing-Mix und jeder strukturierten Marketingstrategie gehören.

Marketing-Management

Zu den wichtigsten Aspekten von Marketing und Marketing Technology zählen die Organisation und Verwaltung der Marketingstrategie. Moderne, leitungsfähige Managementsysteme sorgen für mehr Vernetzung und Automatisierung in Bereichen wie Customer-Relationship-Management, Produkt- und Talentmanagement, Zusammenführung und Bereinigung von Kundendaten, Budgetplanung sowie in Verwaltungssystemen für Verkauf und Logistik. Mit passenden MarTech-Tools lassen sich Daten von Kunden und Partnern effizient speichern, verarbeiten und auswerten, Werbekampagnen flexibel und skalierbar umsetzen und durch Erfolgsstatistiken optimieren.

Social-Media-Integration

Zum Marketing, insbesondere im Rahmen des Multi-Channel-Marketing und des Omnichannel-Marketinng, gehört die Integration von Social-Media-Plattformen, da diese als Vermarktungskanäle viel Potenzial für Kundenbindung und Reichweite bieten. Zum Einsatz kommen hierzu Social-Media-Tools und Strategien für Social-Media-Marketing, Content-Marketing-Tools, User Generated Content und Social-Media-Advertising.

Reichweite und Skalierbarkeit

Eine optimale Reichweite sowie eine bedarfsgerechte Skalierbarkeit sind für Marketingkonzepte entscheidend. Reichweite bedeutet jedoch nicht nur, so viele Kundinnen und Kunden wie möglich nach dem One-to-Many-Prinzip zu erreichen. Auch ein One-to-One-Ansatz ist von Bedeutung, um Kundenvertrauen im kleinen oder großen Rahmen durch folgende Methoden aufzubauen:

Insights, Analytics und Planung

Daten spielen für die Planung und Optimierung von Marketingkonzepten eine wichtige Rolle. Mit Tools für die Messung und Auswertung von Kunden- und Performancedaten lassen sich Strategien anpassen oder Tools integrieren, die für mehr Erfolg sorgen. Bei der kontinuierlichen Auswertung und Optimierung von Kampagnen und Konzepten helfen Ihnen eine regelmäßige und umfassende Erfolgskontrolle im Content-Marketing, Machine Learning, Data-Mining-Tools und Google-SEO-Tools.

Tipp

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung auf eigene Faust und ohne kostspielige Agentur? Mit dem rankingCoach von IONOS funktioniert es. Nutzen Sie ausführliche Videoanleitungen, SEO-Prüfung von Websites und Optimierungsvorschläge für besseres Ranking.

AdTech

AdTech ist eines der wichtigsten Tools im Bereich MarTech. Obwohl zwischen MarTech und AdTech unterschieden wird, lässt sich erfolgreiches Marketing nicht ohne digitale AdTech-Tools, Ad Exchange und Werbenetzwerke denken. Die automatisierte Echtzeit-Ausspielung von Werbung durch Programmatic Buying, Real-Time-Bidding und Real-Time-Advertising kann u. a. als zielgerichtetes SEA oder auch als Display- und Video-Ads erfolgen.

Tipp

Planen Sie Ihre Werbekampagnen kosteneffizient und erfolgreich. Der Google Ads Management Service von IONOS bietet Ihnen ein Expertenteam für die Planung, Ausführung und Analyse Ihrer Google-Ads-Kampagnen.

Diese MarTech-Tools gibt es

Wie wichtig Marketing Technology ist, zeigt der finanzielle Aufwand, den Unternehmen inzwischen für die Integrierung von MarTech- und AdTech-Tools in Kauf nehmen. Folgende Tools sind für eine digitale Marketingstrategie besonders wichtig:

Daten-Management (Data-Asset-Management)

Es gibt verschiedene Systeme zum Data-Asset-Management (DAM) und zum Product-Information-Management (PIM). Diese helfen Ihnen, interne sowie externe Daten und Assets aus Geschäftsprozessen, aus der Kundenkommunikation sowie aus Kontakten mit anderen Plattformen zu sammeln und zu organisieren. Daten-Management-Systeme sind somit wichtiger Bestandteil einer Datenstrategie.

Analysetools

Um gesammelte Daten optimal in Marketingstrukturen einfließen zu lassen und Konzepte zu verbessern, erfordert es Tools zur Datenauswertung. Auch das Sammeln von Daten entlang der Customer Journey ist besonders entscheidend, um Kaufverhalten und Trends zu interpretieren und entsprechende Maßnahmen anzupassen. Analytics-Tools sind z. B. Google Analytics, Webtrends oder Adobe Analytics.

Marketing Resource Management

Welche Marketinglösungen sich anbieten, hängt von Ihren verfügbaren Ressourcen ab. Um diese effizient zu planen und zu strukturieren, kommen Systeme und Services für Marketing Resource Management (MRM) zum Einsatz. Software-Systeme helfen dabei, Marketingressourcen zu organisieren und zu steuern oder bei Bedarf auszubauen. Dies reicht von Human Resources über Prozessabläufe bis hin zur Verwaltung und Steuerung der Ressourcen.

Content-Management und Content-Creation

Um Aspekte wie Content-Marketing, Multi-Channel-Marketing oder User-Generated-Content zentral und übersichtlich zu verwalten und einzusetzen, bieten sich Content-Management-Systeme (CMS) und sowie Tools für Digital-Experience-Management an. Mit diesen kann Ihr Content Zielgruppen online und offline über verschiedene Kanäle erreichen. Auf diese Weise lassen sich zudem viele Touchpoints entlang der Customer Journey ansteuern. Zusätzlich empfiehlt sich die Integration von Customer-Journey-Mapping und Touchpoint-Analysen der Customer Journey.

CRM (Customer-Relationship-Management)

Systeme für Customer-Relationship-Management ermöglichen es, vorhandene und neue Daten zu Kommunikation, Kaufverhalten, Interessen und Aufrufen kundenspezifisch einzupflegen, auszuwerten und nachzuverfolgen. Darüber hinaus bietet ein effizientes CRM viele Vorteile für zukünftige Kampagnen, personalisierte Kundenkommunikation, Analyse und Qualifizierung von Leads und Kunden, Workflow-Automatisierung, Social-Media-Integration und die Steigerung von Kundenengagement. Hierzu kommen z. B. Salesforce, Hubspot oder Microsoft Dynamics in Frage.

Marketing Automation

Um Geschäftsprozesse mit Kundenbezug in den Bereichen Marketing und Vertrieb zu automatisieren, kommt eine Software- und Database-gestützte Marketing-Automation zum Einsatz. Dazu gehören Nutzerprofile und Nutzerdaten, individualisierte und personalisierte Kundenkommunikation, die Ausweitung potenzieller Leads sowie eine Intensivierung der Kundenbindung. Hierbei nützliche Systeme und Plattformen sind u. a. Marketo und Pardot.

Social-Media-Management

Content-Marketing auf Social Media erfordert eine Synchronisierung zwischen verschiedenen Kanälen auf sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder TikTok. Um Content einheitlich zu erstellen, zu teilen, zu organisieren und sichtbar zu machen, gibt es verschiedene Tools wie Hootsuit oder Facelift.

Tipp

Mehr Sichtbarkeit und Reichweite für Ihr Unternehmen bietet List Local von IONOS. Indem Sie Ihr Unternehmen in den wichtigsten digitalen Branchenbüchern wie Google, Foursquare oder Facebook listen, werden Sie von Suchmaschinen und Kunden schneller gefunden.

Was ist ein MarTech-Stack?

Beim sogenannten MarTech-Stack, auch MarTech-Stapel, handelt es sich um eine Werkzeugkiste und Zusammenstellung aus vernetzten MarTech-Tools für Ihr Marketingkonzept. Um welche Tools und Lösungen es sich handelt, hängt von Ihren Anforderungen, Zielen und dem Produkt- bzw. Dienstleistungsangebot ab. Tools, die optimal integriert, vernetzt und synchronisiert sind, ermöglichen eine deutliche Umsatzsteigerung und bessere Kundenbindung. Als Kern eines MarTech-Stacks wird das Digital Asset Management (DAM) bezeichnet, da Sie hier Ihre wichtigsten Assets, Daten und Inhalte sammeln und über verschiedene Touchpoints entlang der Customer Journey organisieren. Auch Ihr Marketing-Team sollte daher um den MarTech-Stack herum aufgebaut bzw. darauf abgestimmt werden.

Was sind MarTech-Unternehmen?

Besonders bekannte und beliebte MarTech-Unternehmen mit hilfreichen und vielseitigen Tools sind beispielsweise:

  • CRM: HubSpot CRM, Salesforce, Microsoft Dynamics
  • Content Creation: ContentGrow, Contentpepper, Butter CMS
  • E-Mail-Marketing: SendPulse, SmartMail, Inbox Army
  • Social Media Management: Meet Edgar, Sprinklr, Hootsuit
  • Digital Advertising: Criteo, Conklin Media, WebFX
  • SEO Analyse: SpyFu, Social SEO, HigherVisibility, DMA
  • Datenanalyse: Google Analytics, etracker, Adobe Analytics
  • Daten-Management (DAM): Canto, Adstream, Rubrik, Bynder
  • Product Information Management (PIM): Pimcore, Catsy, Pimero, Eggheads, Stibo
  • Marketing Resource Management: Brandmaker, OpenAsset, Aprimo, Marmind, Percolate

Fazit: Die Vorteile von MarTech

MarTech gehört zu jeder ganzheitlichen Marketingstrategie und sollte stets nachhaltig und langfristig ausgelegt sein. Mit flexiblen und zugleich zuverlässigen digitalen Software-Lösungen lassen sich Marketingprozesse optimieren und lässt sich die eigene Marktposition festigen und gegen die Konkurrenz abgrenzen. Hinzu kommen eine bessere Reichweite und Sichtbarkeit durch integrierte AdTech-Tools.

Die wichtigsten Vorteile von MarTech umfassen:

  • Automatisierung von Marketingstrategien und -lösungen
  • Omnichannel- und Multichannel-Ansatz
  • Generierung von Leads und Sales
  • Effektive Messung und Auswertung von Kundenverhalten für die Optimierung von Marketingprozessen
  • One-to-One-Kommunikation und personalisiertes Marketing für mehr Kundenbindung
  • Größere Reichweite durch SEO und SEA

Da immer mehr Unternehmen auf MarTech setzen und die Auswahl an Tools jährlich wächst, sollten Sie MarTech zum festen Bestandteil Ihres Marketings machen.


Digital an Ihrer Seite
Von Website bis Cloud
Effiziente Lösungen für Ihren digitalen Business-Erfolg
– aus einer Hand.